Buch-Date mit Hindernissen

Wie hatte ich mich gefreut, als ich sah dass Michaela von Bücherlogie mir als eines von 3 Büchern im Rahmen des Buch-Dates (-> Sammelbeitrag) zur Auswahl „Der Ruf des Kuckucks“ von Robert Galbraith gestellt hatte. Für mich stand sofort fest, dass ich diesen Roman lesen wollte, zumal er ja schon auf meinem SuB wartete. Und obwohl ich mir so hunderprozentig sicher war, dass mir dieses Buch gefallen würde, weil es ja von J. K. Rowling unter ihrem Pseudonym geschrieben worden war, wurde ich enttäuscht. Weder die Handlung noch die Personen und auch nicht der Fall, um den es ging, konnten mein Interesse wecken. Ich quälte mich durch knapp 200 Seiten, bevor ich mich endlich entschloss, das Buch abzubrechen.

Glücklicherweise war noch ein wenig Zeit bis zum 1. Dezember 2016 und so entschied ich mich dazu das folgende Buch zu lesen:

„Todesdeal“ von Veit Etzold

978-3-426-30434-1_druck-jpg-34448904Martin, ein junger Berliner Journalist, reist für seinen ersten großen Rechercheauftrag in den Kongo, in dem seit Jahrzehnten ein grausamer Krieg wütet. Kurz nach seiner Ankunft wird er von den Milizen eines Warlords in Geiselhaft genommen. Ausgelöst wird er von einer Geschäftsfrau aus Ruanda. So gerät der unerfahrene Journalist in die gnadenlosen Hände von russischen Oligarchen, chinesischen Investoren und deutschen Waffenhändlern.

Zu Beginn des Buches befindet sich eine Auflistung und Kurzbeschreibung der handelnden Personen. Dies ließ mich zuerst befürchten, dass dies aus Gründen der Übersicht notwendig sein könnte. Aber die Sorge war unbegründet und es war kein ständiges Blättern notwendig, um den Überlick zu behalten.

Schnell ist der Einstieg in eine Geschichte geschafft, die langsam an Fahrt aufnimmt und von der man wissen möchte, wie sie sich entwickeln wird. Doch etwa zur Mitte des Buches wurde ich jäh im Lesefluss gebremst, weil hier nur noch ellenlange arg konstruierte Dialoge mit Erklärungen zur Geschichte und politischen Lage des Kongos und seine Verstrickungen im Weltgeschehen folgten.

Einerseits handelt es sich hierbei um interessante und erschreckende Ausführungen über Bürgerkriege, Kinderarbeit, Kindersoldaten, Waffenhandel, wirtschaftliche und menschliche Ausbeutung und vieles mehr. Andererseits bleibt bei diesen Ausführungen die Handlung selbst auf der Strecke und ich hatte den Eindruck ein Sachbuch über die Geschichte und die Politik des Kongos zu lesen. Irgendwann wurde der Handlungsfaden zwar wieder aufgenommen, konnte mich aber nicht mehr für diesen Polit-Thriller begeistern.

Insgesamt hatte ich den Eindruck ein Sachbuch zu lesen, um das eher mühsam eine Geschichte unter Zuhilfenahme vieler Klischees herumkonstruiert worden war. So ergab sich für mich kein stimmiger Gesamteindruck, der mir ein positives Leseerlebnis beschert hätte.


Veit Etzold
Todesdeal
Klappenbroschur, 480 Seiten
ISBN: 978-3-426-30434-1
€ 14,99
Verlag: Droemer
Erschienen: 01.10.2015

Advertisements

Über Yvonne

Glücklich verbandelt, fotografiebegeistert und am liebsten katzenunterstützt lesend :)
Dieser Beitrag wurde unter Thriller abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Buch-Date mit Hindernissen

  1. Da hatten wir wohl beide unsere Probleme mit dem gewählten Buch bzw. du sogar zweimal. Das ist sehr schade, aber so was weiß man vorher leider nie.
    Hoffentlich hast du dich nicht allzu sehr gequält.

    Liebe Grüße
    Ela

    Gefällt mir

  2. Schön, dass du mitgemacht hast und ich würde mich freuen, wenn du im Januar wieder mit dabei bist – trotz eher schlechter Lese-Eerlebnisse. Aber manchmal steckt man nicht drin (ging mir beim ersten Buch-Date auch so. Da passte das Buch einfach nicht….) 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Buch-Date [Sammelbeitrag] | wortgeflumselkritzelkram

  4. Zeilenende schreibt:

    Puh, da hast du ja gleich doppelt … Respekt … Ich wäre nach dem ersten Leseerlebnis wahrscheinlich so enttäuscht gewesen, dass ich erstmal ne sichere Bank gelesen hätte. Schade natürlich, dass das zweite Buch dann auch nicht so war, wie du es gern gehabt hättest.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s