Lichtspielereien in der Lesepause

Manchmal heißt es früh raus aus den Federn, die Kamera geschnappt und ab in die Natur. Mit ein wenig Glück erwartet einen im Januar am Niederrhein etwas Schnee und Morgennebel. Doch sicher ist immer nur eines: Das anschließende Frühstück schmeckt gleich umso besser, wenn der eisige Wind langsam in Vergessenheit gerät und nur noch die schönen Eindrücke zurück bleiben.

Einige dieser Impressionen habe ich versucht mit der Kamera meines Herzbuben einzufangen:

Advertisements

Über Yvonne

Glücklich verbandelt, fotografiebegeistert und am liebsten katzenunterstützt lesend :)
Dieser Beitrag wurde unter Lichtspielerei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Lichtspielereien in der Lesepause

  1. Myriade schreibt:

    Schöne Stimmungen. Ich mag Nebel sehr …. und Ziegen 🙂

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s