… Thema: Großstadt

punkt1-259x300„Punkt, Punkt, Punkt“ ist ein Projekt von Sunny von Always sunny, bei dem die Woche Sonntags mit einem von den Teilnehmern vorgeschlagenen Wort startet, zu dem sie dann einen Beitrag auf ihrem Blog veröffentlichen können. Pro abgegebenem Bild/Beitrag sammelt Sunny 5 Cent auf einem Spendenkonto. Das Geld bekommt in 2017 Ärzte ohne Grenzen. Eine tolle Idee!

Das Thema dieser Woche lautet: Großstadt

Ich habe immer schon eher ländlich gelebt und war als Jugendliche gar nicht glücklich darüber. Zu gering erschien mir damals das Freizeitangebot. grosstadtJede Aktivität musste im Vorfeld gut geplant sein, damit Hin- und Rückweg sicher bestritten werden konnten. Abhilfe schaffen konnte ein Umzug in die Kreisstadt, die mit derzeit rund 50.000 Einwohnern allerdings noch weit von dem Status der Großstadt entfernt ist.
Und doch zog es mich schon bald wieder in ländlichere Gefilde. Seit über 20 Jahren wohne ich in einer kleinen Gemeinde mit etwa 10.000 Einwohnern, die es dank Bahnanbindung immer auch ermöglicht, sie ohne Auto verlassen zu können, wenn man es denn möchte oder vielleicht sogar muss, weil ein Facharztbesuch ansteht oder die Shopping-Laune übermächtig wird.

Aber am liebsten bin ich in der Natur unterwegs und genieße die Ruhe des Waldes – etwas, das mir eine Großstadt nicht bieten kann.

 

 

Advertisements

Über Yvonne

Glücklich verbandelt, fotografiebegeistert und am liebsten katzenunterstützt lesend :)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu … Thema: Großstadt

  1. Sandra schreibt:

    Hallo Yvonne,

    es gibt auch Großstädte in denen man Ruhe, Natur und Wald genießen kann. Allerdings ist das vermutlich eher die Ausnahme. Wenn man in kleineren Orten lebt (ich tue das auch), finde ich eine gute Anbindung sehr wichtig. Das schreibst du ja auch schon, zum einkaufen weite Strecken zu fahren fände ich auch lästig, deshalb bin ich froh, das ich es hier auch zu Fuß erledigen kann.

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt mir

    • Yvonne schreibt:

      Hallo Sandra,
      im Laufe der Jahre haben sich die Einkaufsmöglichkeiten hier auch enorm verbessert. So ist der Einkauf zu Fuß oder mit dem Fahrrad gar kein Problem (in etwa 30 Minuten mit dem Rad kann ich auch in den Niederlanden einkaufen). Für alles andere gibt es halt das Auto und wenn ich darüber nicht verfügen kann, weil mein Herzbube es braucht, bin ich froh, dass hier die öffentlichen Verkehrsmittel zur Verfügung stehen. Mir liegt das Landleben eher und zu Besuch in den größeren Städten und Großstädten zu sein, reicht für mich völlig aus.
      LG Yvonne

      Gefällt mir

  2. monisertel schreibt:

    Liebe Yvonne,
    wenn kleinere Städte und Ortschaften eine gute Infrastruktur haben, ist es wirklich um vieles angenehmer für uns, dort zu wohnen. Leider ist dies eher selten der Fall. Die Anbindungen (ohne Auto) sind auf ein Minimum geschrumpft und so ist es heute überwiegend nur in großen Städten möglich, auch etwas Kultur etc. zu genießen.
    Angenehmen Sonntag
    moni

    Gefällt mir

    • Yvonne schreibt:

      Hallo Moni,
      das kulturelle Angebot ist hier wirklich sehr begrenzt und spricht mich meist nicht an. Da gibt es erst wieder Interessantes in der nächsten Kleinstadt oder der Kreisstadt. Man muss halt abwägen, welcher Wohnort mitsamt welchen Annehmlichkeiten am besten zu Geldbeutel und Lebensstil passt.
      LG Yvonne

      Gefällt 2 Personen

  3. Myriade schreibt:

    Zum Glück können ja die meisten Leute wählen, wo sie leben wollen. Ich bin auch sehr gerne am Land, aber längere Zeit dort leben, möchte ich eigentlich nicht. Es ist halt auch viel Gewohnheit dabei …

    Gefällt mir

    • Yvonne schreibt:

      Bei mir ist es genau umgekehrt. Letztlich weiß ich aber auch, dass Vieles an der Einstellung liegt und man fast überall Schönes entdecken kann, wenn man dafür offen ist. Nur mit der Ruhe, sieht es da etwas anders aus.

      Gefällt 1 Person

  4. anneseltmann schreibt:

    Wie schön auch hier eine „Landfrau“ vorzufinden. Großstädte mit oder ohne Ruhepool
    würde ich auch nicht wollen. Ich lebe am Rande von Kiel und das sehr ländlich. Ich würde um nichts tauschen wollen.

    Liebe Grüße

    Anne

    Gefällt 1 Person

    • Yvonne schreibt:

      Das kann ich gut nachvollziehen. Eigentlich ist es ja auch ideal, dass nicht alle in Großstädten leben wollen. Ich bin dort lieber nur zu Besuch und freue mich dann aber auch wieder auf das ruhigere Leben.

      Gefällt mir

  5. Gedankenkruemel schreibt:

    Ich glaube es hat auch etwas mit Gewohnheit zu tun.
    Da ich z.B.am Rande der Großstadt wohne, und schwups
    in der City bin, hab ich alles. Ich fühle mich sehr wohl,
    OK ich habe Meer und Natur mitten in der Grosstadt.
    Also sowohl als auch 🙂
    Liebe Grüsse
    Elke

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s