abc.etüden: peut-être

Bei den abc.etüden von Irgendwas ist immer geht es darum, 3 Worte in einer Geschichte unterzubringen, die maximal 10 Sätze umfasst. Diese Woche kommt die Wortspende von Ruhrköpfe und lautet: Duschvorhang, Leichenschmaus, Frühlingsgefühle.

„Ein Leichenschmaus (lateinisch: epulum funebre) ist das gemeinschaftliche Speisen der Trauergäste im Anschluss an eine Beerdigung, das von der Familie des Verstorbenen ausgerichtet wird“ weiß Wikipedia und ich finde es gerade besonders chic in diesen Text ein wenig Latein einzubauen. Sicherheitshalber, sozusagen, gehe ich doch davon aus, dass dies das einzig hochgeistige in diesem 10-Satz-Konstrukt bleiben wird.

Eher spaßeshalber bemühe ich den Google-Übersetzer, der mir auch noch verrät, dass Duschvorhang im Lateinischen sagum imbrem bedeutet. Das muss ich wohl glauben, da ich zu den Menschen gehöre, die in der Schule diese Sprache nicht gelernt haben. Stattdessen hätte mir der rideau de douche vielleicht geläufig sein können. Und doch frage ich mich, ob der Duschvorhang tatsächlich ein Relikt aus längst vergangenen Zeiten ist, für das die alten Lateiner bereits Worte fanden – aber vielleicht bin ich auch gedanklich nur zu sehr bei diesen scheußlichen Plastikdingern, die beim Duschen an den Waden kleben und unmöglich schon die ollen Römer gepiesakt haben können.

Während ich noch staune gebe ich bereits den nächsten Begriff ein: Frühlingsgefühle. Da schweigt der übersetzende Lateiner und auch der Franzose bleibt stumm. Und ließe ich mich zu fremdsprachigen Wortschöpfungen wie sentiment de ressort oder gar einem fons sensum hinreißen, erschüfe ich damit sicherlich nur ein sprachliches Chaos – das sollte ich besser lassen.

So komme ich stattdessen lieber zu dem Schluss, dass vermutlich weder Franzose noch Lateiner diese speziellen jahresbedingten Emotionen in Worte zu fassen vermögen, weil sie sie lieber genießen, anstatt darüber herumzuschwafeln – es sei ihnen gegönnt.

Advertisements

Über Yvonne

Glücklich verbandelt, fotografiebegeistert und am liebsten katzenunterstützt lesend :)
Dieser Beitrag wurde unter Schreibwerkstatt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu abc.etüden: peut-être

  1. Christiane schreibt:

    Aber vielleicht benennen die Franzosen (die Lateiner kann man ja nicht mehr fragen) dieses Phänomen der Frühlingsgefühle einfach anders? Danke für den hochgelehrten Beitrag zu den dieswöchigen doch eher Mörder-Etüden … 😉
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 1 Person

    • Yvonne schreibt:

      Bei den Franzosen bin ich auch fündig geworden. Da heißen Frühlingsgefühle unter anderem: émotions printanières. Das kennt der Google Übersetzer dann auch, wenn man es zurück ins Deutsche übersetzt. Bei der Lateinübersetzung hapert es dann wieder 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Myriade schreibt:

    Das liegt sicher daran, dass „Frühlingsgefühle“ nur eine Umschreibung für Hormonchaos ist 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s