Spuren – Paul Bürvenich (Hrsg.)

Es ist schon eigenartig, selbst verfasste Texte in gedruckter Form in einem richtigen echten Buch zu lesen. Mir ist ziemlich feierlich zumute, als ich es zum ersten Mal in Händen halte.

IMG_3149

Entstanden sind alle in „Spuren“ veröffentlichten Texte in den Jägerhofer Schreibwerkstätten in den Jahren 2010 bis 2017. Mein Herzbube und ich waren 2012 dabei, haben uns dort kennen und später lieben gelernt. Wir konnten nicht umhin, uns das erst vor kurzem erschienene 688 Seiten starke Werk zu kaufen. Natürlich als Hardcover mit Lesebändchen – wenn schon, denn schon 😉

Es hat mich damals schon interessiert, welche Worte meine Mitschreiber fanden, wenn sie still und konzentriert über ihren Laptops brüteten und gelegentlich eifrig in die Tasten hauten. Von denen, die unter ihrem Namen schrieben, weiß ich es nun und bin angenehm überrascht, teilweise aber auch tief betroffen. Ich lese Texte von Menschen, die ich vor Ort kennengelernt habe, wodurch alles Gelesene eine persönliche Bedeutung für mich bekommt und ich es zu wertschätzen weiß, woran sie mich nun als Leser teilhaben lassen. Aber auch die biografischen Texte, fiktiven Kurzgeschichten, Gedichte, Satiren, Reisebeschreibungen, Pamphlete, Briefe, Traktate, Nachrufe, philosophischen Gedankenspiele, Rezepte, Balladen, Essays, Märchen, Einsichten und Ansichten von Verfassern, die mir nicht persönlich bekannt sind oder die sich dafür entschieden haben anonym zu schreiben, berühren mich stellenweise aufgrund ihrer Ehrlichkeit und Authentizität.

22

So verschieden die Autoren dieses Buches sind, so unterschiedlich ist auch ihre Schreibweise. Stellenweise hätte ich mir etwas mehr Lektorat gewünscht, aber da es sich hierbei um die Ergebnisse einer Schreibwerkstatt handelt, bei der das Kreative Schreiben für die meisten Teilnehmer eine völlig neue Erfahrung war, muss sich der Leser darauf einstellen, dass es stellenweise Nachbesserungsbedarf gibt. Es wurde zwar vom Herausgeber Paul Bürvenich Korrektur gelesen, dabei hat er jedoch so wenig wie nur möglich in die jeweiligen Texte eingegriffen. Neben Rohlingen sind immer auch Diamanten zu finden, wobei gerade die Vielschichtig- und Vielseitigkeit der Texte dafür sorgen, dass es dem Leser nicht so schnell langweilig wird.

Längere Beiträge beginnen mit einem Initial und passend zum Buchtitel ist der Kopf jeder Seite mit Schuhspuren gestaltet. Schöne Gestaltungselemente, wie ich finde und der Klappentext ergänzt hierzu, dass

„wir alle Spuren hinterlassen, wir nach Spuren suchen und in Spuren wandeln, die andere hinterlassen haben. Auf den Punkt gebracht, können wir feststellen: Das Leben geht nicht spurlos an uns vorüber.“

Der Leiter der Schreibwerkstätten und der Herausgeber dieses Buches, Paul Bürvenich, hat hier viel Mühe und Herzblut einfließen lassen, um zu zeigen was dabei herauskommen kann, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den kreativen Schreibprozess für sich entdecken und zum Schreiben kommen.

Ein Buch, das in unserem Bücherregal selbstverständlich einen Ehrenplatz erhalten wird.

Paul Bürvenich (Hrsg.)
Spuren – Jägerhofer Schreibwerkstätten 2010 – 2017
Taschenbuch, 688 Seiten
ISBN: 978-3743188679
€ (D) 17,80
Verlag: Books on Demand
Erschienen: 31.03.2017

Advertisements

Über Yvonne

Glücklich verbandelt, fotografiebegeistert und am liebsten katzenunterstützt lesend :)
Dieser Beitrag wurde unter Schreibwerkstatt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Spuren – Paul Bürvenich (Hrsg.)

  1. Zeilenende schreibt:

    Und du hast dich gedruckt in Händen. Glückwunsch! 🙂

    Gefällt mir

  2. Herzlichen Glückwunsch – das ist ein wundervolles und auch merkwürdiges Gefühl

    Gefällt 1 Person

  3. Ich habe vor Jahren mal Gedichte in einer Zeitung veröffentlicht. …

    Gefällt 1 Person

  4. Anita Torke schreibt:

    Bin ganz stolz, davon hast Du ja nie etwas gesagt. Werde mir das Buch natürlich besorgen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s