abc.etüden: Umweltgeschütz

Bei den abc.etüden geht es darum, 3 Worte in einer Geschichte unterzubringen, die maximal 10 Sätze umfasst. In dieser Woche kommt die Wortspende von redskiesoverparadise und lautet: Kellerdurchbruch, hermetisch, brandschatzen.

Wir passierten noch einen Kellerdurchbruch, dann war es geschafft. Vor uns befand sich der finstere Tunnel, der uns zu dem Tiefbunker und somit hoffentlich erst mal in Sicherheit bringen würde.

Der Weg führte allmählich immer weiter hinab in die Tiefe. Die Schüsse und Bombeneinschläge wurde leiser. Außer unseren Schritten, dem von der Decke tropfenden Wasser und unseren angestrengten Atemgeräuschen war bald nichts mehr zu hören. Endlich fiel das Licht der Fackel auf die schwere Bunkertür, die nach dem öffnen den Blick auf einen aus massivem Beton und Stahl errichteten Raum frei gab.

Vor mordenden und brandschatzenden Kriminellen würden wir an diesem Ort erstmal sicher sein. Wir wussten, dass wir hier Dank der Vorräte und des perfekt ausgetüftelten Belüftungssystems einige Zeit hermetisch abgeschirmt vor der feindlichen Umwelt überleben konnten. Doch es war alles nur eine Frage der Zeit – gegen die Gedankensplitterbomben, die uns erst in diese Situation gebracht hatten, half kein Bunker.

 

Advertisements

Über Yvonne

Glücklich verbandelt, fotografiebegeistert und am liebsten katzenunterstützt lesend :)
Dieser Beitrag wurde unter Schreibwerkstatt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu abc.etüden: Umweltgeschütz

  1. Christiane schreibt:

    Puh, düster, aber gut. Und du hast leider so recht mit den „Gedankensplitterbomben“, dagegen hilft nichts Äußerliches, und es kommt mir so vor, als ob wir schon allzu oft in dieser Situation wären …
    Schön, dass du wieder dabei bist!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt mir

  2. Myriade schreibt:

    Genau, schaurig aber gut !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s