Deutscher Buchpreis 2017

Im vergangenen Jahr habe ich zum ersten Mal den Deutschen Buchpreis verfolgt. Es waren einige Bücher dabei, die mich interessierten – gelesen habe ich davon allerdings nur zwei, eins von der Longlist, eins von der Shortlist und der Preisträger von 2016 war nicht darunter.

Damit ich ein Buch lese, muss es mich in irgendeiner Form ansprechen, da ist es völlig egal ob es Preise gewinnt oder für etwas auserkoren scheint. Aber inspirieren lasse ich mich gern, außerdem mag ich das Drumherum um den Deutschen Buchpreis. Die Spekulationen der Buchpreisblogger haben bereits begonnen: Wer mag es wohl in diesem Jahr auf die Longlist schaffen?

Ab dem 15. August stellen wieder sechs Buchpreisblogger die nominierten Titel des Deutschen Buchpreises vor. Sie lesen die 20 Bücher der Longlist, stellen sie zur Diskussion und bieten Hintergrundinformationen sowie kritische Debattenbeiträge.

Alle Aktivitäten der Bloggerinnen und Blogger erscheinen ab sofort gebündelt an dieser Stelle: Deutscher Buchpreis Blog. Dort werden künftig auch weitere Hintergrund-Artikel zum Deutschen Buchpreis veröffentlicht.

Mögen die Spiele beginnen 😉

 

Advertisements

Über Yvonne

Glücklich verbandelt, fotografiebegeistert und am liebsten katzenunterstützt lesend :)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s