Mein Tolino schläft anders

Wenn mein Tolino Vision 2 in den Ruhemodus geht, zeigt er mir normalerweise sein Gesicht und verrät: „Tolino schläft.“

Eigentlich ganz nett, aber es geht auch anders:

Dazu habe ich ein schwarz-weißes Bild der Größe 1072 x 1448 Pixeln im jpeg-Format erstellt und dem Bild den Namen suspend.jpg gegeben. Das funktioniert laut selfpublisherbibel, wo auch einige fertige suspend-Dateien zum download zu finden sind, für Tolino Vision 3 HD und Tolino shine 2 HD – für Tolino shine und die älteren Tolino Vision Modelle sollte die Bildgröße 758 x 1024 Pixel sein.

Danach habe ich meinen Tolino an den Computer angeschlossen und die Datei im Hauptverzeichnis des eReaders abgespeichert.

Jetzt nur noch das USB-Kabel entfernen, den Power-Schalter betätigen und sich über den neuen Schlafmodus freuen.

2017_07_11_Tolino schläft

Spielerei, ich weiß – aber ich mag sowas, auch wenn die Katze im Hintergrund nur müde darüber gähnen kann 🙂

Advertisements

Über Yvonne

Glücklich verbandelt, fotografiebegeistert und am liebsten katzenunterstützt lesend :)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Mein Tolino schläft anders

  1. FiktiveWelten schreibt:

    Ach du jetzt auch?! ;o) Ich finde die Idee klasse. Aber da der Tolino (für mich) gerade erst geboren ist, entzücke ich mich noch an seinem friedlichen Schlaf. ;o)

    Gefällt 2 Personen

    • Yvonne schreibt:

      Ja, ich konnte mich dem nicht entziehen und war auch viel zu neugierig, wie das Bild meiner Wahl auf dem Tolino aussieht und ob das überhaupt auf meinem funktionieren würde. Das schien viel zu einfach zu sein 🙂

      Gefällt 1 Person

      • FiktiveWelten schreibt:

        Kann ich nachvollziehen! Habe auch gestaunt. Es juckt sogar schon in den Fingern. Aber noch „teste“ ich, da will ich nicht allzu viel Individuelles draufhauen. Wobei ich eigentlich nicht davon ausgehe, dass ich ihn wieder hergeben mag. Er ist so niedlich und leicht. Ganz anders als mein oller Kindle Fire HD, damit hat eReading nicht wirklich Freude gemacht.

        Gefällt 1 Person

      • Yvonne schreibt:

        Das kann ich verstehen. Schön, dass du bisher zufrieden bist. Meiner (der erste und bisher einzige) ist jetzt gut zwei Jahre alt – alles Bestens. Ich mag ihn nicht mehr missen, auch wenn ich immer noch gern und viel Bücher aus Papier lese.

        Gefällt 1 Person

      • FiktiveWelten schreibt:

        An meiner Vorliebe für Prints wird der Kleene wohl nichts ändern. Aber gerade in der dunkleren Jahreszeit werden wir wohl gut miteinander auskommen. Da hat es beim Alten immer am Gewicht gehapert. Vor allem im Liegen – immer dieses Risiko, den Reader ins Gesicht zu kriegen, wie bei einem Hardcover. Vom Muskelkater will ich gar nicht reden … ;o)

        Gefällt 1 Person

      • Yvonne schreibt:

        😀 Lesekrafttraining, das kenne ich sonst nur von dicken Büchern…

        Gefällt 1 Person

      • FiktiveWelten schreibt:

        Je länger man mit dem KFHD gelesen hat, desto dicker wurde das Buch quasi. ;o)

        Gefällt 1 Person

      • Yvonne schreibt:

        😀

        Gefällt mir

  2. Mrs Postman schreibt:

    Ich wußte gar nicht, dass sowas mit dem Tolino geht. Dachte, da kann man nur Bücher rauf und wieder runter speichern – was ja eigentlich auch ausreichend ist 😉. Aber das muß ich nun auch mal testen

    Gefällt 1 Person

  3. Daggi schreibt:

    Eine süße Idee 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s