abc.etüden: Ungezogen

Zähmen wollte er sie – einfach lächerlich dieses Wort zu benutzen und sie damit einem wilden Tier gleichzustellen. Vermutlich stand ihm eher der Sinn nach einem dressierten Zirkuspferd, das er nach seinem Gutdünken dirigieren und nach seiner Pfeife tanzen lassen konnte. Das würde dann allerdings auch die Lederpeitsche erklären, die sie in seinem Schlafzimmer auf der Kommode entdeckt hatte und von der sie trotz Verzierung mit goldfarbenen Nieten nicht glauben konnte, dass sie ein Dekoelement sein sollte.

Von einem Probemonat hatte er gesprochen und einen Vertrag sollte sie unterzeichnen.  Dabei hatte alles so nett angefangen. Warum geriet sie nur immer an die Falschen? Das Ganze war für sie völlig inakzeptabel und auf der ganzen Linie fragwürdig.

Sie warf einen letzten Blick auf den Mann, den sie in der vergangenen Nacht noch so faszinierend gefunden hatte und zog beim hinausgehen leise und enttäuscht die Haustür hinter sich zu.


Bei den abc.etüden geht es darum, 3 Worte in einer Geschichte unterzubringen, die maximal 10 Sätze umfasst. In dieser Woche kommt die Wortspende von Red Skies Over Paradise und lautet: Monat, fragwürdig, gehen.

3 Kommentare zu „abc.etüden: Ungezogen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.