12 von 12 – Januar 2018

Die ersten Schritte sind gemacht, aber manchmal fühlt sich der Morgen an, als sei auf der Uhr schon das Maximum des zu erwartenden Tagespensums erreicht.

IMG_5695

Wohl dem, der einen Herzbuben an seiner Seite weiß, der schon früh auf war und Brötchen geholt hat.

IMG_5698

Nach dieser Stärkung und zwei Bechern Kaffee ist dann auch genug Engerie für das Bauch-Beine-Po-Training mit pur-life.net da.

IMG_5705

Das Training war heftig und ich habe mir ein schönes Bad verdient, das ich mit einem der vielen tollen Badezusätze genieße, die ich zu Weihnachten bekommen habe. Herrlich!

IMG_5707

Zu Mittag hat der Herzbube Gyros mit Sour Cream und Reis gezaubert. Für mich gab es noch ein wenig gerösteten Knoblauch dazu, weil ich das so gern mag und heute nichts Größeres mehr vorhabe 🙂

IMG_5718

Allmählich habe ich mich wieder an Blender gewöhnt und so kürze und setze ich die Filmschnipsel vom Urlaub meines Herzbuben erstmal zu größeren Sequenzen zusammen, aus denen dann in nächster Zeit ein kompletter Urlaubsfilm werden soll. Ziemlich aufwendig, aber es macht mir glücklicherweise sehr viel Spaß.

IMG_5719

Noch ein wenig Kalorien am Crosstrainer abtrainieren, der neuerdings nicht mehr so sehr quietscht, nachdem wir ihn kürzlich versetzen mussten. Anstrengend bleibt es dennoch.

IMG_5721

Weniger anstrengend ist es, das gemütliche alte Katzenmädchen zu beschmusen.

IMG_5726

Leider schläft sie viel zu viel und kümmert sich nicht mehr um die Fellpflege, die sie früher immer alleine bewältigt hat. Dummerweise lässt sie sich nicht kämmen oder bürsten, weshalb ich ihr immer öfter Verfilzungen aus dem Fell schneiden muss. Das macht uns beiden keinen Spaß.

IMG_5744

Zum Abendessen gab es noch einen leckeren Ananasquark.

IMG_5736

Schließlich hatte ich auch meine tägliche Schrittzahl wieder erreicht und gehe nun zum gemütlichen Teil des Tages über.

IMG_5745

Dazu gehört ein wenig fernsehen und später lese ich da weiter, wo ich heute in der Badewanne aufgehört habe.

IMG_5737

Kein spektakulärer, aber ein guter Tag 🙂


Bildschirmfoto 2012-07-13 um 18.43.40

Bei 12 von 12 macht man am 12. des Monats im Tagesverlauf ganz viele Fotos, wählt abends 12 davon aus und postet sie auf seinem Blog.

Advertisements

Über Yvonne

Glücklich verbandelt, fotografiebegeistert und am liebsten katzenunterstützt lesend :)
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu 12 von 12 – Januar 2018

  1. Elke.Works schreibt:

    Hallo Yvonne,

    das mit dem Bilder oder Filme zusammen schneiden muss ich auch noch lernen. Puuhhhh, aber ich wollte es ja so.:-) Von meinem Mann habe ich eine Filmkamera geschenkt bekommen.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    Gefällt 1 Person

    • Yvonne schreibt:

      Hallo Elke,
      es dauert zwar, bis man sich ins jeweilige Programm eingearbeitet hat, aber dann ist es auch spannend. Und wenn man dann irgendwann den fertigen Film auf dem Fernseher anschauen kann, ist das schon etwas Besonderes. Viel Spaß!
      LG Yvonne

      Gefällt mir

  2. happyface313 schreibt:

    🙂 Du warst ja fleissig! so viel Sport!
    Diese Challenge kannte ich bisher noch nicht.
    Mal sehen, ob ich nächsten Monat dabei sein werde.
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Christiane schreibt:

    Mein Halblang-Wuschelfellträger ist auch so gar kein Fan von Kamm und Bürste, speziell am Bauch ist ganz schlimm. Womit bekommst du die verfilzten Stellen raus?
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s