umgeBUCHt Beiwerk: Mein Leben als Buch

View this post on Instagram

"Wenn mein Leben ein Buch wäre, wäre ich…" – die Graphic Novel "Meine Tassen im Schrank: Depressionen, Michelangelo und ich" von Ellen Forney. Ellen Forney ist eine junge, lebenslustige Künstlerin. Sie treibt viel Sport, sprüht vor Kreativität, schläft wenig und arbeitet wie eine Verrückte. Meistens. Manchmal ist sie so schwermütig, dass sie es kaum aus dem Bett schafft. Als ihre Therapeutin ihr eröffnet, dass bei ihr eine bipolare Störung vorliegt, beginnt für sie eine Reise in ihre eigene Psyche, zum Kern ihres Selbst. Manisch-depressiv? Was bedeutet das eigentlich? Ellen Forney steht plötzlich der grundlegenden Frage gegenüber, wer sie wirklich ist – und muss lernen, sich selbst kritisch über die Schulter zu gucken. . . . #pagesofjuly18 #ellenforney #meinetassenimschrank #graphicnovel #bipolarestörung #manischdepressiv #buch #bücher #lesen #bookstagram #instabook #booksofinstagram #buchblogger #buchblog #lesenisttoll #lesenmachtglücklich #lesenbildet #lesenhilft

A post shared by Yvonne 📚 Bookstagram (@umgebucht) on

Advertisements

Über Yvonne

Glücklich verbandelt, fotografiebegeistert und am liebsten katzenunterstützt lesend :)
Dieser Beitrag wurde unter Graphic Novel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s