#bücherschrankschatz – März 2019

#bücherschrankschatzViele öffentliche Bücherschränke werden ja bereits liebevoll bestückt und gepflegt, aber andere können ein wenig Unterstützung brauchen und da soll die Mitmachaktion #bücherschrankschatz einfach ein wenig helfen. -> Mach doch auch mit!



Dieses Mal habe ich ein wenig mehr hin- und hergerückt und aufgeräumt, bis es in dem Bücherschrank wieder ordentlich aussah. Das ist keine aufwändige Sache, aber noch weniger aufwändig wäre es, wenn ihn jeder Besucher vernünftig hinterlassen würde. Mich macht das immer ein wenig traurig, weil es sich für mich so anfühlt, als würden die Bücher dieses Schrankes nicht gewertschätzt. Natürlich lässt sich über den Inhalt streiten und ich selbst habe dort bereits seit langem kein Buch mehr für mich entdecken können, aber ich denke doch, dass sich hier gelegentlich bestimmt das ein oder andere Lesevergnügen finden lässt – manchmal gehört eben auch ein wenig Glück und das richtige Timing dazu.

In der letzten Zeit schaue ich öfter bei diesem Bücherschrank vorbei, wenn ich gerade in der Nähe bin. Einerseits möchte ich nach dem rechten sehen und andererseits bin ich natürlich auch neugierig und möchte wissen, ob sich jemand für die Bücher interessiert, die ich dort hineinstelle. Tatsächlich waren sie bislang immer bei meinem nächsten Besuch bereits weg, was mich besonders freut. Als ich jedoch vorgestern mit meinem Herzbuben dort vorbeispazierte, konnten wir schon von weitem erkennen, dass in dem Bücherschrank das blanke Chaos herrschte. Die Bücher lagen und standen kreuz und quer durcheinander, selbst die Kinderbücher waren überall im Schrank verteilt, statt in ihrem eigens dafür vorgesehenen Fach zu stehen. Zu zweit hatten wir das schnell wieder aufgeräumt und setzten anschließend unseren Spaziergang fort. Es bestätigt mich in meiner Entscheidung, für diesen Bücherschrank eine Art „stille Patenschaft“ zu übernehmen.

Dieses Mal überlasse ich dem öffentlichen Bücherschrank den ersten Teil einer Jugendbuch-Dystopie, den ich als Buch und auch als Verfilmung sehr gern mochte. Weitergelesen habe ich die Reihe allerdings nicht mehr, weil ich mir die beiden Fortsetzungen als Film ansah und mich die weitere Entwicklung der Geschichte überhaupt nicht mehr begeistern konnte.

2019_03_#bücherschrankschatz

Fünf Fraktionen – Altruan (die Selbstlosen). Candor (die Freimütigen), Ken (die Wissenden), Amite (die Friedfertigen) und schließlich Ferox (die Furchtlosen) – fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.
Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht…

-> Zur Leseprobe (Werbung)

Veronica Roth
Die Bestimmung
Aus dem Amerikanischen von Petra Koob-Pawis
Original: Divergent, Harper Collins, US
Klappenbroschur, 480 Seiten
Mit farbigen Filmfotos
ISBN: 978-3-570-16285-9
Erschienen am 24. März 2014

Wie sieht der öffentliche Bücherschrank bei euch aus? Kennt oder unterstützt ihr bereits einen öffentlichen Bücherschrank und wenn ja, welches gute Buch stellt ihr im Februar dort unter?

Werbeanzeigen

Über Yvonne

...glücklich verbandelt, fotografiebegeistert und mit dem Lesesessel verwachsen...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.