Gebrauchsanweisung fürs Lesen – Felicitas von Lovenberg

Ich gebe es zu: Ich bin jemand, der vor, bzw. bei Inbetriebnahme eines neuen Geräts die Gebrauchsanweisung liest und bin ganz besonders dankbar, wenn der jeweilige Autor sein Handwerk versteht und das so dringend benötigte Wissen verständlich rüberbringen kann. Aber brauche ich tatsächlich eine „Gebrauchsanweisung fürs Lesen“? Meine Antwort lautet: „Ja, unbedingt – und ich gebe sie nicht mehr her.“ Dabei wurde ich doch schon von Kindesbeinen ans Lesen herangeführt, was später durch Schule und das Leben noch ein wenig geübt wurde. Dennoch wollte ich mir speziell diese Gebrauchsanweisung nicht entgehen lassen, weil ich mir davon die ultimative Lobhudelei für mein liebstes Hobby erhoffte. Und genau das erhielt ich auch:

11_Gebrauchsanweisung fürs Lesen

„Felicitas von Lovenberg bricht eine Lanze fürs Lesen – gerade heute, wo immer mehr Ablenkungen um unsere Zeit konkurrieren. Sie schildert, wie es das Selbstbewusstsein stärkt und die soziale Kompetenz fördert. Welche Lesegewohnheiten und -orte es gibt und das sich hinter Trends wie Deep Reading verbirgt. Sie geht auf Lieblingsbände und Entdeckungen ein; erzählt vom wechselhaften Schicksal von Bibliotheken und Bücherwänden. Davon, welche Romanfiguren besonders dazu einladen, sich in ihre Leben hineinzuversetzen – und wann es gefährlich wird, die Heldinnen unserer Lektüren zu imitieren. Weshalb man bei Kindern nicht früh genug mit dem Vorlesen anfangen kann, was es mit Leselisten und Literaturkanons auf sich hat. Vor allem aber ist ihr Buch eine Liebeserklärung ans Lesen.“

Der Klappentext verspricht wirklich nicht zu viel. Am Ende dieses 128 Seiten starken Büchleins ist neben den Abdrucknachweisen noch eine Liste für die zu finden, die noch mehr übers Lesen lesen möchten. Es sind Bücher, auf die die Autorin sich stellenweise bezieht und die durchaus Lust aufs Weiterlesen machen. Auch finden sich in diesem Buch zahlreiche Zitate rund ums Thema Bücher und Lesen, die so manches Buchzitate-Notizbuch gehaltvoll füllen können und bei denen es mir gleich warm ums Herz wird.

Empfehlen kann ich die „Gebrauchsanweisung fürs Lesen“ allen Buchliebhabern als entspannende Lektüre für zwischendurch, könnte es mir aber auch als schöne Geschenkidee für Buchfreunde, vielleicht gemeinsam mit einem Gutschein der Lieblingsbuchhandlung, vorstellen.

-> Zur Leseprobe [Werbung]



Felicitas von Lovenberg
Gebrauchsanweisung fürs Lesen
Hardcover,128 Seiten
ISBN: 978-3-492-27717-4
Preis: € 10,00 [D], € 10,30 [A]
Verlag: Piper
Erschienen: 01.03.2018

Über Yvonne

...glücklich verbandelt, fotografiebegeistert und mit dem Lesesessel verwachsen...
Dieser Beitrag wurde unter Sachbuch abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.