umgeSCHAUt im Juni

📚 „Der Übersetzer ist der genaueste Leser.“ Es war interessant Raoul Schrott und seine Sicht als Übersetzer kennen zu lernen.

📚 Vea Kaiser fragt sich, ob es nur noch Extreme in der ErnĂ€hrung gibt und ob es zwischen diesen Extremen denn ĂŒberhaupt keinen Platz mehr fĂŒr ein normales, das Essen wertschĂ€tzende und das Leben genießende Verhalten gibt.

📚 Von Colson Whitehead las ich bereits „Underground Railroad“ und auch sein neues Buch klingt wirklich interessant.

📚 Bei „Zazie in der Metro“ wird ebenfalls die verantwortungsvolle und kreative Aufgabe des Übersetzers deutlich – einem Beruf (oder vielleicht auch einer Berufung), dem oft nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt wird.

📚 Was ĂŒber „Abendrot“ erzĂ€hlt wird klingt gut. Von Kent Haruf wĂŒrde ich gern mal wieder ein Buch lesen.

📚 „Tierreich“ ist ein Buch, das ich nicht werde lesen können. BlutrĂŒnstige Thriller kann ich lesen, aber nicht BĂŒcher, in denen es Tieren an den Kragen geht.

📚 „Was wollen die denn hier?“ klingt nach amĂŒsanten Ost-West-Geschichten.

📚 Prachtvolle Fotos aus 60 Jahren Raumfahrt verspricht der Bildband „Das NASA-Archiv„. Gerne wĂŒrde ich mal einen Blick hineinwerfen.

📚 Die Fotos von Stefan Draschan machen mir Spaß. Davon möchte ich mehr sehen und freue mich ĂŒber das, was die Suchmaschine mir an Bildmaterial liefern kann.


Und das sind die Sendungen, die noch eine ganze Zeit lang in den Mediatheken verfĂŒgbar sind:

02.06.2019: druckfrisch
Zadie Smiths Essays ĂŒber gute Kunst und schlechte Politik, Nell Zinks tragikomischer Blick auf Amerikas Doppelmoral und Denis Scheck empfiehlt: Johan Harstads Riesenroman „Max, Mischa & die Tet-Offensive“.

06.06.2019: lesenswert
Christoph Hein, der Autor von „Gegenlauschangriff‘ und Raoul Schrott als Übersetzer des  Romans „An den Mauern des Pardieses“ von Martin Schneitewind im Interview mit Denis Scheck.

13.06.2019: lesenswert
Vea Kaiser und Kat Menschik im GesprĂ€ch mit Denis Scheck ĂŒber „RĂŒckwĂ€rtswalzer“ und „Essen essen“.

14.06.2019: Das Literarische Quartett
Volker Weidermann lĂ€dt mit Christine Westermann und Thea Dorn erneut zum Disput ĂŒber BĂŒcher. Gast ist der Schauspieler und Schriftsteller Joachim Meyerhoff. Die vier Neuerscheinungen sind: „Die Nickel Boys“ von Colson Whitehead,  „Ein Auftrag fĂŒr Otto Kwant“ von Jochen Schmidt, „Zazie in der Metro“ von Raymond Queneau und „Der Zopf meiner Großmutter“ von Alina Bronsky.

25.06.2019: Der Literaturclub
Nicola Steiner, Martin Ebel, Milo Rau und – als Gast – der Kabarettist Dirk Stermann diskutieren ĂŒber „Abendrot“ von Kent Haruf, „Eine Odyssee“ von Daniel Mendelsohn, „Tierreich“ von Jean-Baptiste Del Amo und „Denn es will Abend werden“ von Anna Enquist.

26.06.2019: BĂŒcherjournal
Julia Westlake stellt vor: „Was wollen die denn hier?“ von Lucas Vogelsang und Joachim KrĂłl, „Das NASA-Archiv“ von Piers Bizony, „DĂŒsternbrook“ von Axel Milberg, „Der Zopf meiner Großmutter“ von Alina Bronsky, „Ein Haus auf dem Land/Eine Wohnung in der Stadt“ von Jan Brandt, „ZufĂ€lle im Museum“ von Stefan Draschan und „Am Tag davor“ von Sorj Chalandon

Ein Kommentar zu „umgeSCHAUt im Juni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.