#bücherschrankschatz – September 2019

#bücherschrankschatzViele öffentliche Bücherschränke werden ja bereits liebevoll bestückt und gepflegt, aber andere können ein wenig Unterstützung brauchen und da soll die Mitmachaktion #bücherschrankschatz einfach ein wenig helfen. -> Mach doch auch mit!



In diesem Bücherschrank ist einiges los. Als ich vor kurzem dort war, hatte ihn jemand mit eigenartigen Arbeitsheften vollgestopft, in denen sich alles um biblische Inhalte drehte. Für mich fühlte sich das nach Bücherschrankmissbrauch an: Altpapierentsorgung oder inflationäre religiöse Werbung. Und doch verharrte ich wieder nur in der Rolle des stillen Beobachters – ohne Verantwortung zu übernehmen und auszusortieren, wonach mir eigentlich der Sinn gestanden hätte.

Wenige Wochen später ist keine dieser Schriften mehr vorhanden. Ob sich hier ein Abnehmer oder ein Wegwerfer gefunden hat, weiß ich natürlich nicht. Dieses Mal sind hier drei Mädchen im Grundschulalter aktiv. Sie lesen einige der Buchtitel vor und stecken sie mit gespielter Begeisterung in ihre Taschen. Glücklicherweise waren die Thriller meist in den oberen Regalen und somit außerhalb ihrer Reichweite. Ein Mädchen fragte mich noch, ob es wirklich so sei, dass man sich einfach so Bücher mitnehmen könne. Ich bejahte dies und empfahl ihnen doch ein anderes Mal einfach nochmal vorbei zu schauen. Denn leider war Kinder- und Jugendliteratur an dem Tag überhaupt nicht vorhanden und so war in ihren Taschen nichts gelandet, was auch nur annähernd für sie geeignet gewesen wäre. Ich versuchte noch freundlich zu erklären, dass man nur die Bücher mitnimmt, die man auch tatsächlich lesen möchte, aber ob das wirklich bei den aufgedreht spielenden Mädchen angekommen ist, weiß ich natürlich nicht.

Es tat mir schon ein wenig leid, dass auch mein mitgebrachtes Buch nicht kindertauglich ist – zu gerne hätte ich es unterstützt, den Kindern das lesen schmackhaft zu machen. Stattdessen überließ ich dem Bücherschrank ein Buch über die Reise einer Frau in die Welt der Aborigines:

2019_09_#bücherschrankschatz

Was eine seltene Ehre ist, kostet die amerikanische Ärztin Marlo Morgan zunächst viel Kraft und Überwindung: eine dreimonatige rituelle Wanderung durch den australischen Busch als Gast der Aborigines. Doch im Laufe der strapaziösen Tour erfährt sie eine ungeheure emotionale Bereicherung und spirituelle Wandlung.

-> Zur Leseprobe [Werbung]

Marlo Morgan
Traumfänger
Aus dem Amerikanischen von Anne Rademacher
Taschenbuch, 256 Seiten
ISBN: 978-3-442-43740-5
Preis:  9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Verlag: Goldmann
Erschienen am 01.01.1998

Wie sieht der öffentliche Bücherschrank bei euch aus? Kennt oder unterstützt ihr bereits einen öffentlichen Bücherschrank und wenn ja, welches gute Buch stellt ihr im September dort unter? Hättet ihr die Kinder weggejagt und ihnen das spielen mit den Büchern verboten?

2 Kommentare zu „#bücherschrankschatz – September 2019

  1. Dass der Inhalt frei erfunden ist und die Aborigines dagegen Sturm gelaufen sind, weißt du? Kurz gesagt, das Buch ist ein Fake. Nett zu lesen, aber einfach nicht wahr – wenn es einem darauf ankommt.
    Liebe Grüße
    Christiane 😀😺🌞

    Gefällt 1 Person

    1. Das wusste ich tatsächlich nicht. Ich las es vor vielen Jahren und fand es beeindruckend, vor allem auch weil ich meinte darin viel über die Aborigines zu erfahren. Und dieses Buch war auch eines, das mich auf den Geschmack gebracht hat, Bücher aus und über alle Welt zu lesen. Also doch „nur“ ein Roman, was ja prinzipiell auch nicht schlecht ist – aber auf die Art und Weise hinterlässt das Buch nun doch einen schalen Nachgeschmack. Schade!
      Einen angenehmen Sonntag wünscht
      Yvonne ☺️

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.