Frisch auf dem Buchmarkt – Oktober 2019

Ich habe – wie sollte es auch anders sein – in den Verlagsvorschauen einige Neuerscheinungen für den Monat Oktober entdeckt, die mein Interesse wecken konnten. Unter anderem ist das neue Buch von Michael Martin dabei, der mir durch seine  Beiträge für den Podcast WELTWACH bereits bekannt ist. Von der Klassischen Musik für jeden Tag und von Schecks Kanon würde ich mich gern inspirieren lassen, um Vorschläge aus diesen Büchern vielleicht in mein Lese- und Hörleben zu holen. Greta Silver, über die ich vor einiger Zeit durch ihren YouTube-Kanal stolperte, könnte ich mir vorstellen an jemanden zu verschenken, dem das Buch gut tun könnte. Mit den Neurosen und Narzissenkindern würde ich mich gern beschäftigen, um meinen immer mal wieder aufsteigenden Durst nach psychologischen und zwischenmenschlichen Themen zu stillen. Nachttiger könnte hinsichtlich meiner BUCHweltreise ein Abenteuer in einem fremden Land zu einer anderen Zeit sein. Ingenium scheint ein spannendes Jugendbuch sein und Fuchs 8 klingt hinsichtlich des therapeutischen Lesens (Bibliotherapie), ein Thema, beziehungsweise eine Therapieform, auf die ich erst kürzlich aufmerksam wurde, nach einer interessanten Bilderbucherfahrung. Ob eines der Bücher tatsächlich bei mir einziehen wird, weiß ich derzeit noch nicht – aber vielleicht ist ja auch für euch etwas Lesenswertes dabei:
756680_72dpi_xl14.10.2019: INGENIUM – Du kannst nicht entkommen [Werbung] von Janet Clark: Matt, Jeanie und Luke sind alles andere als normale Teenager: Sie alle leiden unter einer Gen-Anomalie, die sie zu Freaks macht – meinen sie. Dass ihre besonderen Talente sie auf der anderen Seite auch zu Superhelden im wahren Leben machen können, erfahren sie erst, als sie sich kennenlernen und durch ihre Mitschülerin Develine in das Abenteuer ihres Lebens verwickelt werden. Dabei geht es um nichts weniger als den hochgefährlichen Eingriff in die Entwicklung der Menschheit und den Bruch aller ethischen und gesetzlichen Grenzen.

41bbwcogJhL._SX309_BO1,204,203,200_14.10.2019: Das Wesen der Wüste: Wie der Sand in die Wüste kommt und weshalb die Dünen singen ─ Die Entdeckung einer faszinierenden Welt [Werbung] von Michael Martin: Großer Bildteil – die Wüste hautnah erleben in über 60 eindrucksvollen Farbfotos. Unendliche Weite, einzigartige Schönheit, nahezu unberührte Natur – seit mehr als 35 Jahren bereist der Abenteurer, Fotograf und Geograf Michael Martin die Wüsten der Erde und entdeckt immer wieder neue Seiten dieses faszinierenden Lebensraums. Atemberaubende Dünen und karge Gebirgslandschaften oder die überraschend breite Palette an menschlichem, tierischem und pflanzlichem Leben sind nur einige der vielen Facetten, die den Reiz der Wüste ausmachen. Sind Oasen tatsächlich nur ein paar Dattelpalmen rund um eine Wasserstelle? Weshalb ertrinken mehr Menschen in der Wüste als darin verdursten? Und warum gäbe es ohne die Sahara keinen Amazonas-Regenwald? Michael Martin schöpft aus seinem reichen Erfahrungsschatz und seinem umfassenden Wissen und lässt uns eintauchen in eine Welt voller Wunder und Geheimnisse. In der Stille, der Einsamkeit und der Reduktion dieser Welt erkennt er ein Gegenkonzept zu unserem reizüberfluteten Leben.

51-QS27tk8L._SX313_BO1,204,203,200_14.10.2019: Für mich soll es Neurosen regnen – Mein Leben mit Zwangsstörungen [Werbung] von Peter Wittkamp: Peter Wittkamp ist ein lustiger Mensch. Er schrieb bereits Gags für Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf und ist seit Jahren Hauptautor der »heute show online«. Außerdem verhalf er den Berliner Verkehrsbetrieben mit der Kampagne #weilwirdichlieben zu einem ganz neuen Image. Doch es gibt etwas, dass nur sehr wenige Menschen über ihn wissen: Er leidet seit mehr als 20 Jahren unter Zwangsstörungen. Und zwar deutlich heftiger, als »noch kurz mal schauen, ob der Herd wirklich aus ist«. Und da er selbst nun mal nicht ganz unwitzig ist, gerät das neben den wissenschaftlichen Fakten, die in einem solchen Buch nicht fehlen dürfen, bisweilen sehr humorvoll, ohne das Thema der Lächerlichkeit preiszugeben.

produkt-1000408214.10.2019: Schecks Kanon: Die 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur [Werbung] von Denis Scheck: Kann ein Kinderbuch zum Kanon der Weltliteratur zählen? Unbedingt, sagt der Literaturkritiker Denis Scheck. Zum Beispiel Astrid Lindgrens „Karlsson vom Dach“, das am Anfang vieler Leserbiografien steht. Und darf der Klassenclown der Gegenwartsliteratur Michel Houllebecq mit der Aufnahme in einen Kanon geadelt werden? Ja, natürlich. Denn er ist auf dem Gebiet der Politik, was Jules Verne für die Technik war: ein Visionär. Mit seiner Auswahl der 100 wichtigsten Werke präsentiert Denis Scheck einen zeitgemäßen Kanon, der auf Genre- oder Sprachgrenzen schlicht pfeift. Von Ovid bis Tolkien, von Simone de Beauvoir bis Shakespeare, von W. G. Sebald bis J.K. Rowling: Charmant, wortgewandt und klug erklärt er, was man gelesen haben muss – und warum.

41wnuFTPctL._SX311_BO1,204,203,200_14.10.2019: Nachttiger [Werbung] von Yangsze Choo: Britisch-Malaya in den 1930er-Jahren. Zwischen Dschungel und Kolonialvillen lauert eine tödliche Gefahr. Der chinesische Houseboy Ren ist in geheimem Auftrag unterwegs: Er soll den amputierten Finger seines Herrn finden, um ihn mit dem Toten zu bestatten. Nur so kann dessen Seele Ruhe finden. Neunundvierzig Tage bleiben Ren für seine Mission, die ihn zu einem britischen Arzt und zu der Tänzerin Ji Lin führt. Doch die Suche ist gefährlich: Ren und Ji Lin geraten in eine Welt von Aberglaube, Liebe und Verrat. Und in eine Serie mysteriöser Todesfälle.

51gNbR+rRML._SX312_BO1,204,203,200_23.10.2019: Ein Jahr voller Wunder – Klassische Musik für jeden Tag [Werbung] von Clemency Burton-Hill: Klassische Musik kann Wunder vollbringen. Sie inspiriert zum Genießen, schafft Raum für Emotionen und Schönheit. Das Einzige, was man dazu braucht, sind offene Ohren und ein offener Geist. Die renommierte Musikerin und beliebte Moderatorin Clemency Burton-Hill schafft mit ihrer vielfältigen Musikauswahl und ihren kurzen, prägnanten Texten über Werk und Autor einen unvergleichbaren und persönlichen Zugang zu zeitlos schöner Musik.

9783548060798_cover25.10.2019: Wie Brausepulver auf der Zunge – Glücklich sein ist keine Frage des Alters [Werbung] von Greta Silver: „Lebensfreude ist eine Entscheidung – wir sind nicht hilflos den Lebensumständen ausgeliefert.“ „Lebensfreude pur“ ist das ansteckende Motto von Greta Silver und ihr Buch eine hinreißende Liebeserklärung an das Älterwerden. Mit 70 Jahren fühlt sie sich in der Blütezeit ihres Lebens. Und sie möchte keinen Tag jünger sein, denn das Leben wird immer leichtfüßiger, spannender, kreativer. Die Themenpalette von Greta Silver ist breit: Aus eigener Erfahrung spricht sie über Mut, Angst, Träume, Verletzungen, Selbstvertrauen, Einsamkeit, Reisen, darüber, wie großartig es ist, alt zu sein, und vieles mehr. Auf inspirierende und mitreißende Art gibt sie Anstöße, wie es gelingen kann, dem Leben eine neue Blickrichtung zu geben und sich ungeahnte Perspektiven zu eröffnen.

Fuchs 8 von George Saunders28.10.2019: Fuchs 8 [Werbung] von George Saunders: Fuchs 8 war immer schon neugierig und ein bisschen anders als die anderen Füchse seiner Gruppe. So hat er die menschliche Sprache gelernt, weil er sich gern in den Büschen vor den Häusern versteckte und zuhörte, wenn die Menschen ihren Kindern Gutenachtgeschichten vorlasen. Die Macht der Worte und Geschichten befeuert seine Neugier auf diese Wesen, bis Gefahr am Horizont auftaucht: Der Bau eines riesigen Einkaufszentrums zerstört den Wald, in dem die Füchse leben, und sie finden kaum noch Nahrung. Dem stets belächelten Tagträumer Fuchs 8 bleibt nur eines: Er beschließt, seine Fuchsfamilie zu retten, und macht sich auf den Weg zu den Menschen.

Narzissenkinder von Monika Celik28.10.2019: Narzissenkinder – Wenn Töchter unter narzisstischen Müttern leiden [Werbung] von Monika Celik: Das Leben mit einem narzisstischen Elternteil kann für betroffene Kinder zur Hölle werden. Sie werden ständig manipuliert und sabotiert, belogen, sich selbst überlassen. Sie erleben Angst, Grenzüberschreitungen jeder Art und Verdrehungen der Realitäten, sodass sie ihrer eigenen Wahrnehmung nicht mehr trauen. Als selbst Betroffene zeigt Monika Celik das ganze Spektrum möglicher narzisstischer Verhaltensweisen auf. Mit vielen Beispielen und Zitaten anderer erwachsener Kinder belegt sie die dramatische Beziehung zwischen narzisstischen Müttern und ihren Töchtern. Betroffene Leserinnen finden sich in diesen Beispielen wieder und erhalten durch zusätzliche Sachinformationen Lösungsansätze für ihr eigenes Leben.

War für euch bei meiner Auflistung etwas dabei? Welches Buch gehört eurer Meinung nach unbedingt noch mit auf diese Liste?

Über Yvonne

...glücklich verbandelt, fotografiebegeistert und mit dem Lesesessel verwachsen...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.