Foto der Woche – 02/2022

Das nebelige Grauwetter schafft mich und verführt mich dazu mich noch mehr einzuigeln als sonst. Dabei weiß ich doch, dass sich immer und überall Schönes und Ungewöhnliches, manchmal auch Überraschendes entdecken lässt, wenn man bereit ist rauszugehen und die Augen aufzumachen. So auch bei diesem Bild, das bei einem Waldstück entstanden ist, bei dem nur wenige Meter von Väterchen Frost mit knackigem Weiß überzogen wurden. Ein ziemlich unwirklicher Schauplatz, bei dem wir zweimal hinsehen mussten.

Foto der Woche – 49/2021

In dieser Woche habe ich den Brioche-Loop nach einer Anleitung von Tanja Steinbach fertig gestrickt und bin ganz verliebt darin. Außerdem bin ich bei Instagram in die Welt der Handarbeiten abgetaucht, habe viele schöne Dinge entdeckt, die ich mit der Zeit noch stricken möchte.

Aber ich habe auch ein Projekt entdeckt ( @fibers4fighters ), das Handarbeiten (Frühchenmützen, Neugeborenen-Sets, Socken, Tücher, Decken) für den guten Zweck sammelt und dann in Krankenhäusern und Krebsstationen verteilt. Ein erstes Sockenpaar dafür ist schon in Arbeit.

Foto der Woche – 48/2021

So früh wie noch nie in meinem Leben steht in diesem Jahr ein fertig geschmückter Weihnachtsbaum in meinem Wohnzimmer – und ich genieße die heimelige Atmosphäre, die er verbreitet. Traditionell wurde er bei uns immer erst an Heiligabend aufgestellt und verschwand dann pünktlich zu den Heiligen Drei Königen wieder.

Mir ist gerade nach kuscheliger Weihnachtszeit, da ist es einfach mal Zeit neue Traditionen einzuläuten 😉

Habt einen schönen 2. Advent 🕯️🕯️

Foto der Woche – 47/2021

In dieser Woche haben wir unseren Adventskalender bestückt. Schon im fünften Jahr begleiten uns die kleinen Pappschachteln durch die Adventszeit und wurden bisher immer mit jeweils wechselnden Weihnachtssüßigkeiten bestückt. Doch in diesem Jahr begeben wir uns Dank Sugafari [Werbung] auf eine süße Adventsreise der etwas anderen Art: Wir werden uns durch die Welt naschen. Es geht dabei nach Argentinien, Australien, Brasilien, Deutschland, England, Finnland, Frankreich, Japan, Kroatien, Malaysia, Mexiko, Österreich, Rumänien, Russland, Saudi Arabien, Schweden, Serbien, Südafrika, Thailand, Tschechien, Türkei und USA.

Es hat schon Spaß gemacht, die Süßigkeiten den einzelnen Ländern zuzuordnen und sie dann mit Klebezetteln versehen in die Boxen zu verteilen. Am liebsten hätten wir uns auf der Stelle durchprobiert und fühlen uns nun ein wenig in die Kindheit zurückversetzt, als wir sehnsüchtig und voller Vorfreude darauf gewartet haben, endlich das erste „Türchen“ aufzumachen. Für einen Adventskalender ist man doch nie zu alt 🙂

Foto der Woche – 40/2021

Darf ich vorstellen: Das ist die graue Elise. Die Vorbesitzerin wollte ihre Dienste nicht länger in Anspruch nehmen und hat sie uns überlassen. Da wir ein Herz für Technik-Schnickschnack haben, konnten wir nicht widerstehen und ließen sie in dieser Woche zum ersten Mal durch die Wohnung tanzen. Die ein oder andere Wollmaus hat sie dabei mitgenommen und sogar zum Limbo unter den Schränken angesetzt. Ein tapferes Mädchen, fast wie ihre blaue Schwester 😉

Foto der Woche – 39/2021

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich zuletzt im Kino war. Ich meine mich daran zu erinnern, dass bei meinem letzten Besuch noch der Hobbit über die Leinwand huschte und ich Smaug bewundert habe. Man suchte sich noch selbst irgendwo einen freien Platz im gut gefüllten Kino und die Käse-Nachos wurden noch in Plastikschalen serviert.

Jetzt ist alles ein wenig anders. Auf der Leinwand sind in epischer Weite die Sandwürmer aus „Dune“ zu sehen. Die Plätze sind inzwischen nummeriert und werden einem gleich an der Kasse zugewiesen. Nach der Kontrolle des Impfnachweises führt dann der Weg in einen kaum gefüllten Kinosaal mit überreichlichem Sitzabstand zwischen den Besuchern. Eigentlich sehr angenehm und die Käse-Nachos sind nach all den Jahren scheinbar noch besser geworden und schmecken auch aus der Pappschachtel sehr gut.

Mir hat’s gefallen, jetzt hoffe ich nur, dass „Dune“ auch tatsächlich fortgesetzt wird, denn das ist zwar geplant, wurde aber noch nicht offiziell bestätigt.

Foto der Woche – 38/2021

In dieser Woche stand bei mir alles im Zeichen des Strickens. Ich habe nicht nur endlich die erste Socke mit dem herausfordernden Muster fertiggestellt, von dem ich schon vermutete, dass es mich gänzlich um den Verstand bringen würde, sondern bin auch noch auf den Shawlography Mystery KAL von Stephen West aufmerksam geworden.

Bei einem KAL, also einem Knit Along (einer macht es vor und die anderen stricken es nach) habe ich schon ewig nicht mehr mitgemacht, obwohl mir das immer sehr viel Spaß gemacht hat. Und so konnte ich nicht widerstehen und habe mich zur Teilnahme angemeldet. Die fünf notwendigen Farben habe ich mir bereits ausgesucht, und könnte mir vorstellen, dass ich sie später als Halstuch verarbeitet auch noch mag. Wie man auf dem Bild erkennen kann, bin ich nicht so der bunte Typ, auch wenn ich mich an der Frühlingsblütenpracht und dem Herbstzauber in der Natur berauschen kann.

Am 8. Oktober geht es dann los und in den folgenden Wochen wird jeweils einer von insgesamt vier Abschnitten des Musters veröffentlicht, bis das endgültige Design komplett ist. Ich bin wirklich auf das fertige Ergebnis gespannt – auf meins und natürlich auch das der zahlreichen anderen Teilnehmenden.

Hier kann man sich anschauen, welche Tücher in den vergangenen Jahren bei Stephen Wests Mystery KALs gestrickt wurden:

Mir gefallen nicht alle, was allerdings meistens an den Farben liegt. Aber auf die vielfältigen Muster und Formen habe ich schon Lust.