LEKTÜRE ZWISCHEN DEN JAHREN . TAGE DES LESENS – AUSGEWÄHLT VON GESINE DAMMEL

„Zugleich fragte ich mich, wie Menschen, die diese Literatur nicht kennen, ihr nicht immer leichtes Leben ertrugen. Genügte es wirklich, Fußballspiele anzuschauen, Kreuzworträtsel zu lösen, mit Haustieren zu spielen, um Spaß zu haben und glücklich zu sein?“

(S. 91)

Bei diesem Buch handelt es sich um eines der niedlichen kleinen, das mit einer Größe von gerade mal 9,6 x 1,8 x 14,8 cm zwar auch in kleine Handtaschen passt, das ich vor allem aber als kleines Mitbringsel für Bücherfreunde nett finde. Doch ganz groß wird es natürlich, wenn es als Geschenk daher kommt und vielleicht sogar noch einen Gutschein der Lieblingsbuchhandlung im Gepäck hat.

Gesine Dammel hat in diesem Buch Geschichten zusammengestellt, die vom Glück wunderbarer Lesestunden und von Büchern erzählen, die ein Leben verändern können. Sie sind so unterschiedlich, wie die Autorinnen und Autoren, von denen sie stammen: Marcel Proust, Cara Nicoletti, Eugen Roth, Betty Smith, Claire Beyer, Hanns-Josef Ortheil, Amir Hassan Cheheltan, Cornelia Funke, Marco Lodoli, Thomas Bernhard, Ildikó von Kürthy, Erika Pluhar, Elke Heidenreich, Franziska Wolffheim, Ulrike Draesner, Petra Hartlieb, Ernst Penzholdt, Marie Luise Kaschnitz und Marco Lodoli.

Und so konnten sie mich mal mehr, manchmal aber auch etwas weniger begeistern. Doch insgesamt war es mir doch ein Fest auf diesen handlichen 160 Seiten so vieles rund ums Lesen und rund ums Thema Bücher zu finden.

„Im Bett soll man nur leichte und unterhaltende Lektüre zu sich nehmen sowie spannende und beruhigende, ferner ganz schwere, wissenschaftliche und frivole sowie mittelschwere und jede sonstige, andere Arten aber nicht.“

(S. 123)

Wusst ich’s doch 🙂

-> Zur Buchbeschreibung [Werbung]


Gesine Dammel (Herausgeberin)
Lektüre zwischen den Jahren: Tage des Lesens
Hardcover, 160 Seiten
ISBN: 978-3458681632
Preis: 5,00 € [D]
Verlag: Insel Verlag
Erschienen: 16.08.2021