Die Känguru-Chroniken – Marc Uwe Kling

Vor einiger Zeit hatte ich das Känguru-Kartenspiel „Halt mal kurz[Werbung] von Marc-Uwe Kling für unsere kleine Spielrunde besorgt und allein beim Anhören der Spielanleitung hatten wir schon viel Freude:

Das Spiel selbst war dann auch tatsächlich witzig, aber ich merkte auch, dass ich noch viel zu wenig über die Känguru-WG wusste und wollte mehr erfahren. Da konnten die „Känguru-Chroniken“ weiterhelfen, die ich als Hörbuch von meiner Tochter schon kurze Zeit später geschenkt bekam und nachfolgend über mehrere Monate hinweg immer mal wieder hörte.

24_Die Känguru-Chroniken

Oft hörte ich das Buch beim Spazierengehen und war wohl mit meinem meist grinsenden Erscheinungsbild die am besten gelaunte Spaziergängerin im Ort, die sich auch hin und wieder ein Lachen nicht verkneifen konnte. Es überrascht mich nicht, dass Marc-Uwe Kling für die „Känguru-Chroniken“ 2013 den deutschen Hörbuchpreis erhielt. Mir machte es viel Freude zu erfahren, was Marc-Uwe Kling bei seinem Zusammenleben mit dem kommunistischen nirvanabegeisterten Känguru widerfährt. Die Känguru-Chroniken berichten von den Abenteuern und Wortgefechten des Duos. Und so bekommen wir endlich Antworten auf die drängendsten Fragen unserer Zeit: War das Känguru wirklich beim Vietcong? Und wieso ist es schnapspralinensüchtig? Und wer ist besser: Bud Spencer oder Terence Hill? Klingt albern? Ist es stellenweise auch, aber auch sehr kritisch, politisch und mit viel bösem Humor.

Insgesamt also sehr kurzweilig und meist unterhaltsam. Ich kann empfehlen, sich das Hörbuch anzuhören, anstatt zur Papierversion zu greifen, da man den Kleinkünstler (mitsamt Känguru) so ganz in seinem Element erleben kann. Weitere Teile sind ebenfalls live und ungekürzt erschienen und laden zum Weiterhören ein: „Das Känguru-Manifest“, „Die Känguru-Offenbarung“ und „Die Känguru-Apokryphen“. Ich mache nun jedoch erstmal eine kleine Känguru-Pause, aber auf das Spiel hätte ich schon mal wieder Lust 🙂

-> Zur Hörprobe [Werbung]



Die Känguru-Chroniken
Marc-Uwe Kling
Sprecher: Marc-Uwe Kling
Spieldauer: 4 Std. und 52 Min.
Ungekürztes Hörbuch
Audible-Abo-Preis: 9,95 € oder 1 Guthaben [Werbung]
Erscheinungsdatum: 01.01.2012
Sprache: Deutsch
Anbieter: HörbucHHamburg HHV GmbH

erLESENer Dezember

Im Lesemonat Dezember versuchte ich krampfhaft mit Peter seinen rosa Delfinvibrator loszuwerden und lernte dank Turtle, wie lebenswichtig Waffenreinigung sein kann.

Bücherwelten, so fremd und manchmal doch so nah…

IMG_1446

Qualityland von Marc-Uwe Kling
Manches brachte mich zum Lachen, aber gelegentlich blieb mir auch das Lachen im Halse stecken, weil die dystopische Satire in einem hoch digitalisierten Qualityland in gar nicht allzu ferner Zukunft spielt und man bei einigen Dingen tatsächlich das Gefühl hat, dass diese Zukunft sich bereits in der Gegenwart oder gefährlich nah an der Gegenwart bewegt. Als Hörbuch unbedingt empfehlenswert!

Mein Ein und Alles von Gabriel Tallent
Die Geschichte über die zerstörerische und Grenzen überschreitende Vater-Tochter-Liebe ließ mich bis zum Schluss nicht los und wird mir sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben. Ein besonderes Buch, nicht leicht verdaulich, aber dennoch empfehlenswert!