Schlagwort-Archive: Nothomb

Töte mich – Amélie Nothomb

Graf Henri Neville ist glücklich verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder, die wunderbar geraten sind. Nur die jüngste Tochter, die 17-jährige Sérieuse, ist unberechenbar. Da sie befürchtet, empfindungslos geworden zu sein, setzt sie sich lebensbedrohlichen Gefahren aus. Sie verletzt sich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Kosmetik des Bösen – Amélie Nothomb

Der Name war mir zwar schön öfter begegnet, aber gelesen hatte ich von der Autorin Amélie Nothomb bislang noch nichts. Da mir „Kosmetik des Bösen“ eines ihrer bekanntesten und am meisten gelobten Bücher zu sein schien, wollte ich die Schreibweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Roman | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare