abc.etüden: Swami Phrasami

Bei den abc.etüden geht es darum, 3 Worte in einer Geschichte unterzubringen, die maximal 10 Sätze umfasst. In dieser Woche kommt die Wortspende von Gerda Kazakou und lautet: verlustieren, Kramladen, Angst.

Angst ist ein Gefängnis für den Geist“ antwortete er mit furchtbar wichtigem Gesichtsausdruck. Ich wartete, ob er noch etwas hinzuzufügen hatte, es kam jedoch nichts mehr. Stattdessen blickte er selbstvergessen an mir vorbei und schwebte mit seiner Aufmerksamkeit schon wieder in anderen Sphären.

Aber was hatte ich eigentlich erwartet? Immer wenn es ernst wurde, verlustierte er sich in klugen Sprüchen und kryptischen Formulierungen, als sei er das Orakel von Delphi höchstpersönlich.

Es stand mir natürlich frei mich im Lotussitz auf meiner Yogamatte zu positionieren und stundenlang über seine bedeutungsschwere Aussage zu meditieren, doch ob das meinen vor sich hin bankrottierenden Kramladen noch retten konnte, wagte ich zu bezweifeln.

4 Kommentare zu „abc.etüden: Swami Phrasami

  1. Wie sagt der Weise (bitte beliebige Richtung einsetzen) so schön: Wenn du meine Früchte nicht willst, sollst du meinen Baum nicht schütteln …
    Ich mag deine Geschichte sehr. Schön, dass du wieder mit dabei bist!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.