Be.deutung

10

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Beim Schlafengehen – Hermann Hesse

[gefunden bei: LYRIK & MUSIK]

Veröffentlicht unter Lyrik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Weekly Photo Challenge: Fernweh

Fernweh hat immer auch mit einem späteren Nachhausekommen zu tun – und mit der Garantie, dass eine weiße Fellnase es kaum abwarten kann, es sich schnellstmöglich in der halb ausgepackten Reisetasche bequem zu machen 🙂

17_Wanderlust

Fernweh (engl. Wanderlust )

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

erLESENes Jahresviertel

montagsfrage_banner

Pünktlich zum Wochenbeginn will Buchfresserchen wissen:

Das erste Quartal des Jahres ist vorüber, wie viel hast du schon gelesen und welche Bücher sind dir besonders im Gedächtnis geblieben?

Dank Blog und Goodreads lässt sich ja ganz gut zurückverfolgen, womit ich die Lesezeit ausgefüllt habe. Zahlenmäßig habe ich 19 Bücher in den vergangenen drei Monaten gelesen. Ich habe kein Buch abgebrochen und keines der Bücher mit weniger als drei von fünf Sternen bewertet. Das allein ist ein wirklich schöner Fortschritt und zeigt mir, dass es sich für mich unbedingt lohnt in die Leseproben zu schauen (wenn möglich), bevor ich mich tatsächlich entscheide ein Buch zu lesen. Auch habe ich gemerkt, dass sich immer deutlicher für mich herauskristallisiert, was ich gern lese und was nicht. Das ist wirklich hilfreich und erleichtert die Auswahl der Bücher aus dem riesigen Angebot.

Meine Highlights im ersten Quartal waren:

1-Quartal

Charlotte von David Foenkinos
Ein Roman, der sich auf das autobiografische Werk Charlotte Salomons bezieht und der mich durch den Schreibstil und die Geschichte überzeugen konnte.

Kosmetik des Bösen von Amélie Nothomb
Eine meisterhaft erzählte Geschichte von Vergewaltigung, Mord und tiefgehenden seelischen Abgründen.

Durch Mauern gehen von Marina Abramovic
Eine interessante Autobiografie einer Performance-Künstlerin, die für ihre Kunst lebt und leidet.

Unsere Seelen bei Nacht von Kent Haruf
Ein besonderer Roman über spätes Glück, der mich sehr berührt hat.

Mein Vater ist Putzfrau von Saphia Azzeddine
Eine liebevolle Vater-Sohn-Geschichte voller Situationskomik und Galgenhumor, die viel Stoff zum Nachdenken, schmunzeln und mitfühlen zu bieten hat.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

abc.etüden: Wenn Gärtner lieben

Bei den abc.etüden von Irgendwas ist immer geht es darum, 3 Worte in einer Geschichte unterzubringen, die maximal 10 Sätze umfasst. Diese Woche kommt die Wortspende von bittemito und lautet: Safranstaubkussspuren, Knospenkollisionskurs,  Irisreinkarnationslied.

Es war schon erstaunlich, wie schnell es manchmal gehen konnte. Erst wartete man monatelang und dann hieß es plötzlich fix sein, wenn man die günstige Gelegenheit nicht verpassen wollte. Und diese wollte er sich auf keinen Fall entgehen lassen, war sie doch in seinen Augen etwas ganz Besonderes.

Er liebte es, immer wieder auf Knospenkollisionskurs zu gehen – es lag einfach in seiner Natur. Bald würde er vielleicht auch ihren Fruchtknoten erforschen, wenn sie sich ihm ganz öffnete. Doch bis dahin war noch ein weiter Weg. Denn sie war anders. Sie reagierte auf Erschütterung und schnelle Temperaturwechsel.

Dabei war er gar nicht grob oder gar zu hitzig gewesen, aber als sie die verräterischen Safranstaubkussspuren an seinem Hemdkragen entdeckte, war sie zutiefst erschüttert und plötzlich wieder genauso verschlossen, wie ganz am Anfang. Er war sich sicher, dass ihr angeborener Blühtrieb nun nicht mehr ausreichen würde, um sich ihm ganz hinzugeben. Jetzt konnte nur noch das Irisreinkarnationslied helfen…

Veröffentlicht unter Schreibwerkstatt | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

…Thema: Bank / Bänke

punkt1-259x300„Punkt, Punkt, Punkt“ ist ein Projekt von Sunny von Always sunny, bei dem die Woche Sonntags mit einem von den Teilnehmern vorgeschlagenen Wort startet, zu dem sie dann einen Beitrag auf ihrem Blog veröffentlichen können. Pro abgegebenem Bild/Beitrag sammelt Sunny 5 Cent auf einem Spendenkonto. Das Geld bekommt in 2017 Ärzte ohne Grenzen. Eine tolle Idee!

Das Thema dieser Woche lautet: Bank / Bänke

17_Bank, Bänke

Momentan würde ich doch eher die Bank am warmen Ofen vorziehen 🙂

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit | 11 Kommentare

…Thema: Fleisch / vegan oder vegetarisch

punkt1-259x300„Punkt, Punkt, Punkt“ ist ein Projekt von Sunny von Always sunny, bei dem die Woche Sonntags mit einem von den Teilnehmern vorgeschlagenen Wort startet, zu dem sie dann einen Beitrag auf ihrem Blog veröffentlichen können. Pro abgegebenem Bild/Beitrag sammelt Sunny 5 Cent auf einem Spendenkonto. Das Geld bekommt in 2017 Ärzte ohne Grenzen. Eine tolle Idee!

Das Thema dieser Woche lautet: Fleisch, vegan oder vegetarisch

Ich mag manche Menschen.
Ich mag manche Menschen, die Tiere essen.
Ich mag manche Menschen, die keine Tiere essen.
Ich mag manche Menschen, die ganz ohne Tierprodukte leben.
Ich mag manche Tiere.
Ich mag manche Tiere essen.
Ich mag manches Obst und Gemüse mit Tierischem essen.
Ich mag manches Obst und Gemüse ohne Tierischem essen.
Ich mag manch verantwortungsvollen Umweltgedanken.
Ich mag manche alternativen Lebensentwürfe.
Ich mag manche Produkte, die für ihren Wert bezahlt werden.
Ich mag manchmal schwarz und manchmal weiß.
Ich mag manches
– und manches nicht.

16_fleisch, vegan oder vegetarisch

Veröffentlicht unter Fotografie, Schreibwerkstatt | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare